Fährtenschuh-Wasgau

Der (fast) perfekte Fährtenschuh aus dem Wasgau.

Bewährt - leicht - flexibel

Der Fährtenschuh - Wasgau wird aus einem robusten und strapazierfähigen PU Material, das sich seit vielen Jahren in der Schuhindustrie bewährt hat, hergestellt. (Wandern-Bergsteigen)


Der Fährtenschuh Wasgau zeichnet sich dadurch aus dass die Läufe des Wildes unter dem Fährtenschuh und nicht an der Ferse angebracht werden. Der Fährtenschuh wird durch ein breites Gurtband und einem stabilen Kippschloss an einem normalen Jagd oder Wanderschuh fest gemacht. Die Noppen wirken dem Abrutschen im Gelände entgegen. Die im Ballenbereich eingebaute Metallschiene gibt dem Fährtenleger auch im steilen Gelände, sehr guten Halt.

Der Fährtenschuh ist leicht, flexibel und zeichnet sich durch ein sehr gutes Abrollverhalten beim Gehen aus.


Der Fährternschuh ist zur Vorbereitung zu Prüfungen , z.B. GP, sehr gut geeignet. Der Fährtenschuh Wasgau entspricht den Vorschriften bei Verbands-Schweißprüfungen mit Fährten Schuhen. 


DER HUND

Bei der Ausbildung des künftigen Nachsuchehundes muss der Hund und nicht der Fährten leger im Vordergrund stehen. Für eine gute Ausbildung des Hundes ist die MOTIVATION eine grundlegende Voraussetzung!


Die Motivation ist alles, ohne Motivation ist alles nichts. Der Fährtenschuh - Wasgau bietet ein bequemes Gehen im Gelände und die Voraussetzung zur MOTIVATION.

Durch den direkten Druck des Fährtenlegers auf die Wildschalen , Abrieb der Schalen, Partikel von Decke/Schwarte , Wildbret und Schweiß , steht dem Hund eine interessante und motivationsfördernde sehr wildnahe Bodenverwundung zur Verfügung. Nach ca. dreimaligem Gebrauch sollten die Schalen gewechselt werden , damit der Hund die Individual-Witterung des Wildes zu unterscheiden lernt. Dies ist äußerst wichtig um die Fährte zu halten und den Verleitungen bei den späteren Nachsuchen zu widerstehen.


Der Abdruck der Schalen und die Bodenverwundung gleichen dem des Wildes im Original.


Als langjähriger Nachsucheführer weiß ich dass die genannten Kriterien äußerst wichtig sind und in die Entwicklung meines Fährtenschuhes eingeflossen sind. Selbstverständlich respektiere ich auch entgegengesetzte Meinungen. Entscheidend jedoch ist die konsequente Ausbildung mit dem Fährtenschuh. Gut ausgebildete Hunde zur Nachsuche entsprechen dem Natur und Tierschutz. 


Das Motto lautet:

Riemenfest und Fährtentreu! Motivation statt Zwang!

Für Fragen zur Fährtenarbeit stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. 

Fährtenschuh-Wasgau

Fährtenschuh-Wasgau seit 1985

  • Bewährt
  • Leicht
  • Flexibel, Strapazierfähig
  • Guter Halt auch im steilen Gelände
  • Optimale Bodenverwundung

Der Fährtenschuh Wasgau PU ist der Beste! Das sage nicht ich, das sagen Nachsuche-Experten die Ihre Hunde mit dem Fährtenschuh Wasgau ausbilden. 

NEU: Die Universalgröße des Fährtenschuhes Wasgau kann auf Wunsch im Fersenbereich mit einer festen Schaumstoff-Ausformung, für die Schuh-Größe 37 bis 41, geliefert werden. Bitte bei der Bestellung entsprechend auswählen.

CHF 139.00
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1